Aktuelles

Das Bündnis stellt sich vor

Themen & Projekte

Termine

Downloads

Presse

Links

interner Bereich

 

PRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis 24. Februar 2009

Lokales Bündnis für Familien präsentiert „Zeit für Familie“
Landrat Albers: Familienfest am 15. Mai 2009 / „Internationaler Tag der Familie - Wir sind dabei!“

Am Internationalen Tag der Familie, am Freitag 15. Mai 2009, präsentiert das Lokale Bündnisse für Familien unter dem Motto „Zeit für Familie“ eigene, kreative Projekte sowie Ideen für mehr Familienfreundlichkeit im Rheingau-Taunus-Kreis. „Wir laden zum großen Familienfest für Jung und Alt mit Spiel, Spaß, Sport, Musik und Kultur in die Aartalhalle nach Taunusstein-Neuhof“, berichtet Landrat Burkhard Albers, der das Lokale Bündnis für Familien initiierte. Einerseits will das Bündnis Möglichkeiten aufzeigen, wie Familien Freizeit gemeinsam gestalten können. „Des Weiteren haben wir im Bündnis eine Standortbestimmung vorgenommen und daraus wiederum neue Projekte und Aufgabenstellungen entwickelt“, so Albers.

Diese neuen Ideen und konkreten Ziele wolle das Lokale Bündnis für Familien im Rheingau-Taunus-Kreis während des Familienfestes im Mai vorstellen. „Wir wollen natürlich auch für unser Bündnis werben und neue Akteurinnen und Akteure gewinnen, die mit ihren Vorschlägen die Arbeit befruchten und weiterentwickeln“, betont der Landrat. Die Planungen für das Fest laufen bereits auf Hochtouren. Viele Aktionsstände werden Kinder und Erwachsene zum Mitmachen einladen. Nur so viel verrät Albers: „Es wird ein aktives Fest; unbeteiligt wird niemand herum stehen.“ Ein buntes Rahmenprogramm und leckere Speisen locken am 15. Mai zum Verweilen und Genießen.

Während des Festes wird Landrat Burkhard Albers den neuen Familienwegweiser für den Rheingau-Taunus-Kreis – eine Information über Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Familien – vorstellen. Außerdem wird der familienfreundlichste Betrieb im Kreisgebiet ausgezeichnet.

Mit dabei sind Schulen, Kindergärten, Initiativen, Unternehmen, Verbände, Freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe, und viele andere, die sich für Familien engagieren. Albers: „ Wer sich mit Aufführungen oder einer Aktionen beteiligen will, kann sich gerne melden.“ Je bunter das Programm ist, umso fröhlicher wird das Fest insgesamt. „Wir wollen einfach zeigen, wie viele familienfreundliche Angebote es in unserem Kreis gibt“, berichtet Landrat Albers. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Koordinatorin des Lokalen Bündnisses für Familie im Rheingau-Taunus-Kreis, Dr. Karin Becker unter Telefon 06128/927725 oder unter k.becker@vhs-rtk.de.

 

zurück

 

oben