Aktuelles

Das Bündnis stellt sich vor

Themen & Projekte

Termine

Downloads

Presse

Links

interner Bereich

 

PRESSE

Rheingau-Taunus-Kreis, 19. Mai 2009

 

Es lief rund beim Familienfest  im Rheingau-Taunus-Kreis. Die Rhönradfahrer des SV 1895 Neuhof sorgten für beste Stimmung bei dem Fest.

 

Premiere gelungen – Neuauflage ist geplant
Landrat Albers zieht positive Bilanz des ersten Familienfestes im Rheingau-Taunus-Kreis

„Die Premiere ist gelungen – eine Neuauflage ist für 2010 geplant.“ Landrat Burkhard Albers zog eine positive Bilanz des ersten Familienfestes des Rheingau-Taunus-Kreises, das vom Lokalen Bündnis für Familie und der Kreisverwaltung in enger Zusammenarbeit organisiert wurde. „Wir haben dem zeitweiligen Regen getrotzt und ein fröhliches und farbenfrohes Fest veranstaltet, bei dem die Familienfreundlichkeit unseres Kreises untermauert wurde“, berichtete Landrat Albers und: „Unser Konzept ist aufgegangen.“ So zeigte sich Albers zufrieden, dass die Veranstaltung zu einem Fest für alle Generationen wurde. Von den Grundschülern bis zu den Senioren konnten alle Altersgruppen ihr Können und ihre Leistung einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und erhielten dafür viel Lob und Beifall.

Albers: „Wir sind auf einem guten Weg, um unser Ziel zu erreichen, der familienfreundlichste Kreis in Deutschland zu sein.“ Dazu hat das Fest einen großen Beitrag geleistet, war es doch ein guter Mix zwischen Beratung für alle Lebenslagen und einer beschwingten Leichtigkeit, zu der etwa die Kinder der Sonnenschule oder der Gospelchor aus Taunusstein mit ihren Liedern beitrugen. „Es hat sich gezeigt, dass wir im Kreisgebiet über zahlreiche Mosaiksteine verfügen, die sich zu dem Begriff ‚Familienfreundlichkeit’ summieren“, so Landrat Albers. So verfügt der Kreis über ein intaktes und aktives Vereinsleben, es gibt ein kompetentes Beratungsangebot für Menschen, die sich in einer Notsituation befinden, und bei den Betrieben und Unternehmen wird immer größerer Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelegt.

Beeindruckend war nach Albers’ Worten aber auch der Gang durch die ganz unterschiedlichen „Aktionen“ in Nebenraum der Aartalhalle. Da präsentierten die AG „Junge Ingenieurinnen und Ingenieure“ Experiment mit Magnetismus und Elektrizität und die „Phenokids“ naturwissenschaftliche Experimente für Kinder. „Auch in solchen Aktionen wird das Miteinander über die Altersgrenzen hinweg deutlich, wenn Erwachsene ihr Wissen an Jüngere weitergeben und ihnen dabei auf spielerisch Art die Freude an Physik und Chemie vermitteln“, betonte der Landrat, der es sich nicht nehmen ließ, bei der Vorführung der Seniorentanzgruppe Hohenstein, Aarbergen, Bad Schwalbach mitzuwirken. Sein Fazit anschließend: „Tanz hält fit und macht Spaß!“

Wichtige Meilensteine im Programm des Familienfestes waren zudem die Präsentation des Familienwegweisers und die Preisverleihung des Wettbewerbs „Familienfreundlicher Betrieb“ im Rheingau-Taunus-Kreis. Auf über 50 Seiten fasst die Broschüre zusammen, welche Angebote es für Familien – vom Säugling bis zu den Senioren – im Rheingau-Taunus-Kreis gibt, wobei auch die Städte und Gemeinden eingebunden sind. Der Familienwegweiser wird in den kommenden zwei Wochen kreisweit an alle Haushalte verteilt. „Jeder sollte die Broschüre aufbewahren, hält sie doch wichtige Informationen für alle Lebenslagen bereit“, berichtet Landrat Albers.

Mit der Preisverleihung an den ersten Preisträger, das Reisebüro Marion Lohse GmbH aus Bad Schwalbach, den zweiten Preisträger, die gemeinnützige Zuhause GmbH mit den Einrichtungen Villa Brosius und Kinderhaus Bärenherz in Heidenrod-Laufenselden sowie dem Christian-Groh-Haus in Schlangenbad-Georgenborn und den dritten Preisträger, die NASPA mit dem Finanz-Center in Eltville am Rhein endete am Freitag der erste Wettbewerb „Familienfreundlicher Betrieb im Rheingau-Taunus-Kreis“.

Abschließend dankte Landrat Albers der Organisatorin Dr. Karin Becker sowie ihrem Team für die Durchführung des Familienfestes, durch das in kompetenter und charmanter Art Moderatorin Anke Seeling führte.

 

zurück

 

oben